Angebote zu "Web-Apps" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Progressive Web Apps
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mobile Webseiten waren immer das hässliche Entlein in der schönen neuen Welt der Apps. Auch responsives Webdesign, fähige mobile Browser und App-ähnliche Oberflächen haben an ihrer Akzeptanz bei den Benutzern nichts ändert. Die Bedienung im Browser ist einfach zu umständlich und ohne Netzverbindung läuft schon mal gar nichts. Im Vergleich zu nativen Apps blieben Sie immer die zweite Wahl. Mit Progressive Web Apps soll endlich der Sprung ins nächste App-Zeitalter geschafft werden. Dieses vielversprechender neue Paradigma löst viele Probleme von mobilen Webseiten und verkleinert die Lücke zu den nativen Apps. Das Grundgerüst dazu bilden neue offene Standards wie Service Worker oder Web Push. In diesem Buch lernen Sie was sich genau hinter Progressive Web Apps verbirgt und wie Sie die wichtigsten Paradigmen in die Praxis umsetzen. Es ist eine Einführung und gleichzeitig der Versuch die bisher vorhandenen Informationen zu bündeln und leicht verständlich wiederzugeben. Anhand eines praktischen Beispiels wird im Laufe des Buches eine vollwertige Progressive Web App entwickelt. --- Für wen ist dieses Buch geeignet? --- Dieses Buch ist für jeden geeignet der solide Kenntnisse in HTML, CSS sowie JavaScript besitzt und motiviert ist, mehr über Progressive Web Apps zu erfahren. Sie müssen kein Web-Guru sein, allerdings sollten Sie das Handwerk ein wenig verstehen. Aber auch Anfänger müssen nicht abgeschreckt sein, denn die Basistechnologien lassen sich recht einfach erlernen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Mobiles Web von Kopf bis Fuß
22,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das mobile Web brummt, und so wird es nicht mehr lange dauern, bis mehr Internetnutzer mit Smartphones und Tablets aufs Web zugreifen als mit Desktop-Rechnern. Für Webdesigner kann das nur eines bedeuten: die Ärmel hochkrempeln und ab ins mobile Web! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit gängigen Webtechnologien mobile Websites und Apps erstellen, die sich sehen lassen können - und das ganz unabhängig davon, ob mit einem Android-Smartphone, einem iPhone oder einem Tablet-PC auf sie zugegriffen wird. Dabei kommen moderne Ansätze wie Responsive Webdesign und smarte Technologien wie WURFL, HTML5, jQuery Mobile und PhoneGap zum Einsatz. Das Buch beschäftigt sich darüber hinaus mit wichtigen strategischen Fragen: Reicht es, eine Website aufs Smartphone zu bringen oder muss eine eigene mobile Website her? Brauchen wir eine Web-App oder soll auf native Features der Mobilgeräte zugegriffen werden? Wieso sieht dieses Buch so anders aus? Wir glauben, dass Sie Besseres verdient haben, als sich im Alleingang durch neuen Stoff zu kämpfen. Anstatt Sie mit länglichen Bleiwüstentexten langsam in den Schlaf zu wiegen, haben wir ein visuell und inhaltlich abwechslungsreiches Buch zusammengestellt, in das die neuesten Erkenntnisse der Kognitionswissenschaft und der Lerntheorie eingeflossen sind. Wir wissen nämlich, wie Ihr Gehirn arbeitet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
C't Programmieren (2017)
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Android-Entwickler können sich die Arbeit mit der Java-Alternative Kotlin erleichtern. In unserer dreiteiligen Tutorialreihe erfahren Sie, wie der Einstieg gelingt, welche Features Kotlin bietet und wie Sie Ihre fertige App testen können. In einem Zweiteiler lernen Sie die Angriffswege auf iOS-Apps kennen. Unsere Tipps zur Abwehr von Lauschangriffen auf den eigenen Datenverkehr runden das Thema App-Sicherheit unter iOS ab. Lesen Sie ausserdem, wie Sie mit Skripten Prozesse in Apple-Standardanwendungen sinnvoll automatisieren können und wie Ihre eigenen Apps dank Siri aufs Wort hören. Facebooks JavaScript-Framework React aktualisiert Webseiten blitzschnell und zerlegt komplexe Anwendungen in handliche Module. Wir zeigen an einem Beispiel, wie das funktioniert. Auch Google will mit dem Web-Optimierungsprojekt AMP das Netz schneller machen, doch die nützlichen Werkzeuge haben ihren Preis. Website oder App? Progressive Web-Apps machen den Übergang mit responsivem Webdesign und hybriden Apps fliessend. Erfahren Sie wie. Das plattformübergreifende CMake umfasst eine Suite von Open-Source-Werkzeugen, mit denen Softwareentwickler komplexe Anwendungen effizient übersetzen, testen und ausliefern können. Ein dreiteiliges Tutorial demonstriert die Möglichkeiten dieses Build-Systems. Nach einer Einführung, zeigen wir, wie man eigene Module in der CMake-eigenen Skriptsprache realisieren kann. Hat man mithilfe des Build-Systems CMake ein Projekt erfolgreich übersetzt, müssen die fertigen Programme paketiert und ausgeliefert werden - nachdem sie ausgiebig getestet wurden. Auch hier hilft CMake, ebenso wie bei der Portierung auf unterschiedliche Betriebssysteme. Auf der Heft-DVD finden Sie Videotutorials zur Entwicklung von iOS-10-Apps mit Swift 3, eine Einführung in die Java-Programmierung und ein Beitrag über Grundlagen von .NET und c#. Leser des eMagazins finden einen entsprechenden Downloadcode.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Web-Apps erstellen mit CMS-Daten
22,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellte Web-Apps sind eine geniale Möglichkeit, die Inhalte von Webseiten als Apps auf einem Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Dieses Buch zeigt, wie Sie die Daten, die in modernen Webseiten meist durch ein Content-Management-System verwaltet werden, abrufen und in Ihre Web-App integrieren. Die gängigsten Content-Management-Systeme (WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao ...) werden verglichen. Und mit Hilfe der beliebten Frameworks jQTouch und jQuery mobile werden am Beispiel von WordPress und Contao die Schritte zur Erstellung einer Web-App durchgespielt. Zu guter Letzt wird die Web-App mit Hilfe von PhoneGap in eine native App gewandelt, um sie problemlos in alle App-Stores zu bringen. Blog-App mit WordPress Gerade Blogs werden natürlich gerne über mobile Geräte abgerufen und können sich passenderweise auch über eine App präsentieren. Schritt für Schritt werden Sie im Buch die Erstellung einer Blog-App mit dem beliebtesten Blogger-System WordPress und dem Framework jQuery mobile erlernen. PhoneGap Um die fertige App in alle App-Stores zu bringen und auch noch die eine oder andere zusätzliche native Funktion einzubauen, ist die Wandlung Ihrer Web-App in eine native App oft sinnvoll. Wie Sie dies auf elegantem Weg mit dem Wrapper PhoneGap realisieren und die App danach bei Google Play und Apple in den Store stellen, wird in einem eigenen Kapitel gezeigt. Aus dem Buch 'Web-Apps erstellen mit CMS-Daten' Inhalt: *Web-App versus native App *HTML5 und seine neuen Features *JS/CSS-Frameworks: jQuery mobile, jQTouch & Co. *Responsive Webdesign *Content-Management-Systeme im Vergleich: WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao *Webservice einrichten und nutzen *Verwendung von JavaScript-Bibliotheken *Daten einer externen Domain nutzen *Blog-App mit WordPress und jQuery mobile erstellen *Ein eigenes mobiles Theme *Die Device-Weiche *Mobile-fähige Erweiterungen für Contao *Mulitpagelayout mit Contao und jQTouch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Web-Apps erstellen mit CMS-Daten
22,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellte Web-Apps sind eine geniale Möglichkeit, die Inhalte von Webseiten als Apps auf einem Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Dieses Buch zeigt, wie Sie die Daten, die in modernen Webseiten meist durch ein Content-Management-System verwaltet werden, abrufen und in Ihre Web-App integrieren. Die gängigsten Content-Management-Systeme (WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao ...) werden verglichen. Und mit Hilfe der beliebten Frameworks jQTouch und jQuery mobile werden am Beispiel von WordPress und Contao die Schritte zur Erstellung einer Web-App durchgespielt. Zu guter Letzt wird die Web-App mit Hilfe von PhoneGap in eine native App gewandelt, um sie problemlos in alle App-Stores zu bringen. Blog-App mit WordPress Gerade Blogs werden natürlich gerne über mobile Geräte abgerufen und können sich passenderweise auch über eine App präsentieren. Schritt für Schritt werden Sie im Buch die Erstellung einer Blog-App mit dem beliebtesten Blogger-System WordPress und dem Framework jQuery mobile erlernen. PhoneGap Um die fertige App in alle App-Stores zu bringen und auch noch die eine oder andere zusätzliche native Funktion einzubauen, ist die Wandlung Ihrer Web-App in eine native App oft sinnvoll. Wie Sie dies auf elegantem Weg mit dem Wrapper PhoneGap realisieren und die App danach bei Google Play und Apple in den Store stellen, wird in einem eigenen Kapitel gezeigt. Aus dem Buch 'Web-Apps erstellen mit CMS-Daten' Inhalt: *Web-App versus native App *HTML5 und seine neuen Features *JS/CSS-Frameworks: jQuery mobile, jQTouch & Co. *Responsive Webdesign *Content-Management-Systeme im Vergleich: WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao *Webservice einrichten und nutzen *Verwendung von JavaScript-Bibliotheken *Daten einer externen Domain nutzen *Blog-App mit WordPress und jQuery mobile erstellen *Ein eigenes mobiles Theme *Die Device-Weiche *Mobile-fähige Erweiterungen für Contao *Mulitpagelayout mit Contao und jQTouch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Web-Apps erstellen mit CMS-Daten
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellte Web-Apps sind eine geniale Möglichkeit, die Inhalte von Webseiten als Apps auf einem Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Dieses Buch zeigt, wie Sie die Daten, die in modernen Webseiten meist durch ein Content-Management-System verwaltet werden, abrufen und in Ihre Web-App integrieren. Die gängigsten Content-Management-Systeme (WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao ...) werden verglichen. Und mit Hilfe der beliebten Frameworks jQTouch und jQuery mobile werden am Beispiel von WordPress und Contao die Schritte zur Erstellung einer Web-App durchgespielt. Zu guter Letzt wird die Web-App mit Hilfe von PhoneGap in eine native App gewandelt, um sie problemlos in alle App-Stores zu bringen. Blog-App mit WordPress Gerade Blogs werden natürlich gerne über mobile Geräte abgerufen und können sich passenderweise auch über eine App präsentieren. Schritt für Schritt werden Sie im Buch die Erstellung einer Blog-App mit dem beliebtesten Blogger-System WordPress und dem Framework jQuery mobile erlernen. PhoneGap Um die fertige App in alle App-Stores zu bringen und auch noch die eine oder andere zusätzliche native Funktion einzubauen, ist die Wandlung Ihrer Web-App in eine native App oft sinnvoll. Wie Sie dies auf elegantem Weg mit dem Wrapper PhoneGap realisieren und die App danach bei Google Play und Apple in den Store stellen, wird in einem eigenen Kapitel gezeigt. Aus dem Buch 'Web-Apps erstellen mit CMS-Daten' Inhalt: *Web-App versus native App *HTML5 und seine neuen Features *JS/CSS-Frameworks: jQuery mobile, jQTouch & Co. *Responsive Webdesign *Content-Management-Systeme im Vergleich: WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao *Webservice einrichten und nutzen *Verwendung von JavaScript-Bibliotheken *Daten einer externen Domain nutzen *Blog-App mit WordPress und jQuery mobile erstellen *Ein eigenes mobiles Theme *Die Device-Weiche *Mobile-fähige Erweiterungen für Contao *Mulitpagelayout mit Contao und jQTouch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
C't Programmieren (2017)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Android-Entwickler können sich die Arbeit mit der Java-Alternative Kotlin erleichtern. In unserer dreiteiligen Tutorialreihe erfahren Sie, wie der Einstieg gelingt, welche Features Kotlin bietet und wie Sie Ihre fertige App testen können. In einem Zweiteiler lernen Sie die Angriffswege auf iOS-Apps kennen. Unsere Tipps zur Abwehr von Lauschangriffen auf den eigenen Datenverkehr runden das Thema App-Sicherheit unter iOS ab. Lesen Sie außerdem, wie Sie mit Skripten Prozesse in Apple-Standardanwendungen sinnvoll automatisieren können und wie Ihre eigenen Apps dank Siri aufs Wort hören. Facebooks JavaScript-Framework React aktualisiert Webseiten blitzschnell und zerlegt komplexe Anwendungen in handliche Module. Wir zeigen an einem Beispiel, wie das funktioniert. Auch Google will mit dem Web-Optimierungsprojekt AMP das Netz schneller machen, doch die nützlichen Werkzeuge haben ihren Preis. Website oder App? Progressive Web-Apps machen den Übergang mit responsivem Webdesign und hybriden Apps fließend. Erfahren Sie wie. Das plattformübergreifende CMake umfasst eine Suite von Open-Source-Werkzeugen, mit denen Softwareentwickler komplexe Anwendungen effizient übersetzen, testen und ausliefern können. Ein dreiteiliges Tutorial demonstriert die Möglichkeiten dieses Build-Systems. Nach einer Einführung, zeigen wir, wie man eigene Module in der CMake-eigenen Skriptsprache realisieren kann. Hat man mithilfe des Build-Systems CMake ein Projekt erfolgreich übersetzt, müssen die fertigen Programme paketiert und ausgeliefert werden - nachdem sie ausgiebig getestet wurden. Auch hier hilft CMake, ebenso wie bei der Portierung auf unterschiedliche Betriebssysteme. Auf der Heft-DVD finden Sie Videotutorials zur Entwicklung von iOS-10-Apps mit Swift 3, eine Einführung in die Java-Programmierung und ein Beitrag über Grundlagen von .NET und c#. Leser des eMagazins finden einen entsprechenden Downloadcode.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Web-Apps erstellen mit CMS-Daten
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit HTML5, CSS3 und JavaScript erstellte Web-Apps sind eine geniale Möglichkeit, die Inhalte von Webseiten als Apps auf einem Smartphone oder Tablet zugänglich zu machen. Dieses Buch zeigt, wie Sie die Daten, die in modernen Webseiten meist durch ein Content-Management-System verwaltet werden, abrufen und in Ihre Web-App integrieren. Die gängigsten Content-Management-Systeme (WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao ...) werden verglichen. Und mit Hilfe der beliebten Frameworks jQTouch und jQuery mobile werden am Beispiel von WordPress und Contao die Schritte zur Erstellung einer Web-App durchgespielt. Zu guter Letzt wird die Web-App mit Hilfe von PhoneGap in eine native App gewandelt, um sie problemlos in alle App-Stores zu bringen. Blog-App mit WordPress Gerade Blogs werden natürlich gerne über mobile Geräte abgerufen und können sich passenderweise auch über eine App präsentieren. Schritt für Schritt werden Sie im Buch die Erstellung einer Blog-App mit dem beliebtesten Blogger-System WordPress und dem Framework jQuery mobile erlernen. PhoneGap Um die fertige App in alle App-Stores zu bringen und auch noch die eine oder andere zusätzliche native Funktion einzubauen, ist die Wandlung Ihrer Web-App in eine native App oft sinnvoll. Wie Sie dies auf elegantem Weg mit dem Wrapper PhoneGap realisieren und die App danach bei Google Play und Apple in den Store stellen, wird in einem eigenen Kapitel gezeigt. Aus dem Buch 'Web-Apps erstellen mit CMS-Daten' Inhalt: *Web-App versus native App *HTML5 und seine neuen Features *JS/CSS-Frameworks: jQuery mobile, jQTouch & Co. *Responsive Webdesign *Content-Management-Systeme im Vergleich: WordPress, TYPO3, Joomla!, Contao *Webservice einrichten und nutzen *Verwendung von JavaScript-Bibliotheken *Daten einer externen Domain nutzen *Blog-App mit WordPress und jQuery mobile erstellen *Ein eigenes mobiles Theme *Die Device-Weiche *Mobile-fähige Erweiterungen für Contao *Mulitpagelayout mit Contao und jQTouch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Progressive Web Apps
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobile Webseiten waren immer das hässliche Entlein in der schönen neuen Welt der Apps. Auch responsives Webdesign, fähige mobile Browser und App-ähnliche Oberflächen haben an ihrer Akzeptanz bei den Benutzern nichts ändert. Die Bedienung im Browser ist einfach zu umständlich und ohne Netzverbindung läuft schon mal gar nichts. Im Vergleich zu nativen Apps blieben Sie immer die zweite Wahl. Mit Progressive Web Apps soll endlich der Sprung ins nächste App-Zeitalter geschafft werden. Dieses vielversprechender neue Paradigma löst viele Probleme von mobilen Webseiten und verkleinert die Lücke zu den nativen Apps. Das Grundgerüst dazu bilden neue offene Standards wie Service Worker oder Web Push. In diesem Buch lernen Sie was sich genau hinter Progressive Web Apps verbirgt und wie Sie die wichtigsten Paradigmen in die Praxis umsetzen. Es ist eine Einführung und gleichzeitig der Versuch die bisher vorhandenen Informationen zu bündeln und leicht verständlich wiederzugeben. Anhand eines praktischen Beispiels wird im Laufe des Buches eine vollwertige Progressive Web App entwickelt. --- Für wen ist dieses Buch geeignet? --- Dieses Buch ist für jeden geeignet der solide Kenntnisse in HTML, CSS sowie JavaScript besitzt und motiviert ist, mehr über Progressive Web Apps zu erfahren. Sie müssen kein Web-Guru sein, allerdings sollten Sie das Handwerk ein wenig verstehen. Aber auch Anfänger müssen nicht abgeschreckt sein, denn die Basistechnologien lassen sich recht einfach erlernen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot